Dein guter Ruf - Deine OffPage SEO


Was ist denn das nun wieder: Offpage SEO?


Bei der OffPage Optimierung handelt um Deine Reputation. Deinen Ruf. Deine Zuverlässigkeit. Es handelt sich darum, ob Menschen Dir glauben, was Du versprichst.

Alles andere ist Technik. Die Technik wird aber nie funktionieren, wenn Du versucht, Menschen und Websites mit Dir zu verlinken ... denn das ist die technische Seite Deiner Reputation.

Niemand verlinkt sich mit Dir, wenn Du kein überzeugendes Angebot hast oder Dir ein Ruf vorauseilt, dass Du gerne Aufträge annimmst, aber leider keinen zu Ende bringst.

OffPage Optimierung kannst Du also weniger durch technische oder textliche Änderungen auf Deiner Website erreichen wie es bei der OnPage Optimierung der Fall ist.

Stattdessen braucht der Google Roboter, der Deine Seite crawlt, Ergebnisse, die technisch gesehen als sog. "backlinks" bezeichnet werden. Das sind Links, die von einer anderen auf Deine eigene Webseite zeigen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit fließt diese Linkpopularität = Reputation bei Suchmaschinen wie Google mit einem beträchtlichen Stellenwert in das Ranking ein. Seit vielen Jahren wird vermutet, dass Social Signals, also die Erwähnung einer Webseite auf sozialen Netzwerken oder in Blogs (Social Media), das Ranking beeinflussen. An erster Stelle steht allerdings noch immer die Vernetzung = Linkbuilding mit anderen Websiten, mit dem ein möglichst großes Netz aus Empfehlungen von anderen Webseiten über Backlinks erarbeitet wird.Diese Backlinks aufzubauen, dauert etwas, braucht auch entsprende Erfahrung und Tools. Die Offpage SEO ist also das, was im Handwerk mit dem "Bohren harter Bretter" gemeint ist: Das geht nciht schnell, sondern dauert - aber der Offpage SEO Prozess muss sofort beginnen, damit es Fortschritte gibt, die dann auch mal messbar sein werden.