40/2019: Thunberg-Syndrom

Das Thunberg-Syndrom, eine moderne Krankheit.

Greift aber nicht um sich. War schon immer da.

Das Greta-Syndrom. Eine moderne Krankheit.

"Aggressives und erniedrigendes Verhalten eigentlich vernünftiger Erwachsener gegenüber Kindern und Jugendlichen. Mit gleichzeitiger Abschiebung von Verantwortung von sich auf andere. Oftmals in Verbindung mit den eigenen Unzulänglichkeiten und Versäumnissen im sozialen Umfeld. Im weiteren Verlauf der Krankheit erwartet der Patient von Kindern und Jugendlichen Lösungen und Umsetzung derselben. Der Patient ist kaum bis gar nicht in der Lage Botschaften zu verstehen, geschweige denn Befürchtungen und Gedanken zu reflektieren. Diese werden in das Unterbewusstsein verdrängt und durch unsachliche und beleidigende Kommentare kompensiert. Der Betroffene versucht permanent mit stark ausgeprägtem Whataboutism vom eigentlichen Thema ab zu lenken. Eigene Verhaltensweisen werden geleugnet oder relativiert. Einfachste Zusammenhänge von Klima, Wetter und Umwelt werden nicht erkannt. Der Patient neigt im finalen Stadium dazu Minderjährige in sozialen Netzwerken öffentlich zu beleidigen und zu denunzieren." - Es ist mir eine Freude, diesen Beitrag zu zitieren. Leider finde ich das Original nirgendwo im Netz. Aber es wird mir eine noch größere Freude sein, alle in den sozialen Netzwerken aus meinen Kontaktlisten zu streichen, die so denken und dies kundtun.  Aber alle, die ich streichen werden, erhalten diese Beschreibung ihrer Krankheit dann als Abschiedsgruß mitgeteilt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0