Existenzgründung  =  harte Arbeit.


Du fragst Dich: Wie mache ich mich selbstständig?


Existenzgründung geplant? Unternehmer werden mit Businessplan.


Wenn Du noch unsicher bist, wo und wie Du mit Deiner Geschäftsidee am besten startest, bist du hier richtig. Wenn Du Dich also fragst: Wie mache ich mich selbstständig, dann bis Du bei mir gut aufgehoben: Hier auf beratungsunternehmer.net erhältst erstklassige Tipps, Vorlagen und Hinweise,  wie Du Dir ein tragfähiges und ertragreiches Business aufbaust. Denn eine Existenzgruendung klappt nur mit Businessplan.


Wenn Du starten willst, starte hier und jetzt.


Viele Leute erwarten Wunder von einer Gründungsberatung oder meinen Tipps. Aber: Ein erfolgreiches Unternehmen baust du nicht über Nacht auf. Da Du schon selbstständig bist oder auf dem Weg dahin, bringst Du zwei Eigenschaften mit: Biss und Durchhaltevermögen.

Gut für dich! Damit bist Du vielen schon um einiges Voraus.

Damit sind wir schon bei einem zentralen Punkt, den ich vertrete: Ein Business aufbauen zu wollen, nur um stinkreich zu werden, ist keine langfristige Strategie. Nichts gegen stinkreich. Aber es geht schließlich um Menschen – überall.

Deine Angebote MÜSSEN gut sein. Deine Angebote müssen echten Nutzen bringen. Deine Produkte müssen besser sein, als alle anderen. Alles andere ist Abzocke. Das spricht sich schneller rum, als ich eine Tafel Schokolade verdrücke - und ich bin sehr schnell beim Schokolade essen.


Businessplan -  Dein erster Schritt


Wenn du es ernst meinst, starte am Anfang. Von mir bekommst Du keine hohlen Versprechungen, sondern handfeste Anleitungen, die auch mal unangenehm sind, weil sie dich aus deiner Komfortzone holen oder viel Arbeit bedeuten.

Du fragst Dich vielleicht, was das Geheimnis erfolgreicher Gründer und Gründerinnen ist. Es wird Dir nicht gefallen, was ich sage: Erfolg ist planbar. Erfolgreiche Gründer und erfolgreiche Gründerinnen haben ihre Zukunft also besser vorbereitet. In einem Businessplan beschreiben erfolgreiche Gründer und Gründerinnen ihre Idee ab und planen alles durch. Sie bereiten ihre Marketingkampagnen vor, machen eine Analyse über den idealen Kunden: Der Businessplan ist ein Leitfaden ist ein Plan für mindestens das erste Jahr der Selbstständigkeit. In einem zentralen Word-Dokument halten sie alle wichtigen Informationen fest: Die Geschäftsidee, die eigenen Produkte, Marktanalyse, Standortanalyse, Finanzplanung und Marketing. Besonders die Gründungsfinanzierung ist wichtig: Denn hier rechnen erfolgreiche Gründer und Gründerinnen, bevor sie anfangen, Geld auszugeben. Hier rechnen sie, was sie an Finanzmitteln benötigen - und wo sie diese Finanzmittel beschaffen können. Sie rechnen aber auch nach, wie viel Geld sie verdienen müssen, um gut leben zu können.


Nutze meine Angebote: Gründungsberatung in Bremen und Oldenburg


Als Unternehmer ein profitables Geschäft aufzubauen, ist verdammt harte Arbeit. Dazu brauchst Du die richtige Motivation und die richtige Denke, um erfolgreich zu werden.

Jammern macht unglücklich - die richtige Herangehensweise und die richtigen Gedanken zur rechten Zeit führen zu den Lösungen, die Du brauchst. Nimm Dir die Zeit für eine Gründerberatung in Oldenburg, eine Gründerberatung in Bremen oder eine Gründerberatung in Delmenhorst.

Alles andere sind Wege, die Kraft kosten, ohne Dich näher an Dein Ziel zu bringen. Nutze daher die Möglichkeiten, ein Gründer coaching in Bremen und ein Gründercoaching in Oldenburg oder ein Gründer coaching in Delmenhorst zu machen.

Mein Prinzip, bei allem was ich mache: Alles verändert sich, aber nichts von alleine.  Es geht nicht immer nur darum, viel Geld zu verdienen. Für mich als Berater gilt das Prinzip: Ich  gebe mein Bestes, bin ehrlich und deutlich in meiner Beratung. Ich glaube an das Gute  im Menschen - und gebe gerne mein Wissen und meine Erfahrung weiter - und will mit meinem Erfolg eine Inspiration und Vorbild für andere sein. Und wenn es mal mies kommt, lässt Du Dich nicht unterkriegen.

Das sind Dinge, die mir meine Mutter immer vermittelt hat und die heute in der Business-Welt genauso wichtig sind.


Erfolgreich wirst Du, wenn Du Deinen Kunden dabei hilfst, Probleme zu lösen


Erfahre in meinem kostenlosen E-Book, was typische Fehler sind, die fast alle Gründer und Gründerinn machen - und wie es besser geht. Hier geht es zu meinem E-Book.


Gründungsberatung: Ein wichtiger Baustein


Du hast viele Fragen - das ist klar!  Bei allen Fragen rund um eine Existengründung kann Dir ein GründungsCoach helfen. GründungsCoaches helfen Dir, Dein Business erfolgreich zu starten. Ein GründungsCoach bewahrt Dich davor, Fehler zu begehen, die viele vor Dir gemacht haben - und die daher nicht mehr auf dem Markt zu finden sind.

Ein GründungsCoach ist gleichzeitig auch Motivator und Stabilisierer: Denn im Gründungsverlauf werden Dir immer mal wieder Zweifel aufkommen, ob das alles wirklich Sinn macht. Ein guter GründungsCoach hilft dann, nicht nur die Zweifel auszuräumen, sondern auch die Ursache für die Zweifel zu beseitigen: Unrealistische Träume können schnell zu realen Albträumen werden - davor schützt Dich Dein GründungsCoach. Die Stabilität einer Gründungsplanung immer zu gewährleisten, ist dabei außerordentlich wichtig. So wichtig, dass die Beratung durch einen GründungsCoach sogar finanziell gefördert wird, weil der Staat will, dass Du erfolgreich gründest. Nimm hier unverbindlich Kontakt zu mir auf. In einem ersten Telefongespräch kannst Du klären, wie ich Dir helfen kann. Und welche Fördermittel für Dich bereitstehen.


Nutze die Fördermittel, die Dir zustehen!


Es gibt immer noch Gerüchte um Förderungen für Existenzgründer und Existenzgründerinnen. Es gibt aber nur wenige echte Zuschüsse in Form von "Geldgeschenken". Die Gerüchte darum halten sich aber.

Den Gründungszuschuss der Arbeitsagentur bekommen nur noch die Existenzgründer und Existenzgründerinnen, die sich sehr gut auf das erste Gespräch mit der zuständigen Vermittlerin in der Bundesagentur für Arbeit vorbereitet haben. Dazu kannst Du mich gerne anrufen - ich erkläre dann die beste und erfolgversprechende Vorgehensweise. Und lies auch meine Informationen dazu hier -->.

Wer sich aus dem sog. "Hartz IV" heraus selbstständig machen will, findet ihn mir einen sehr guten Kenner der Regeln und Möglichkeiten. Auch hier gilt es: Nur eine sehr gute Vorbereitung wird dazu führen, dass Du das notwendige Einstiegsgeld oder den notwendigen Zuschuss für Deine Gründung erhalten wirst. Bei der Beratung von Gründern und Gründerinnen sieht es besser aus: Oft eine Gründerberatung sogar kostenlos - wenn Du z.B. einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit oder des JobCenters erhalten kannst. Hier helfe ich gerne mit einer Fördermittelberatung weiter - meine Beratung wäre dann z.B. bei der Erstellung eines Businessplanes kostenlos für Dich als Gründer oder Gründerin. Daneben gibt es auch regionale Förderprogramme, die hilfreich sind bei der Existenzgründung - einfach mal nachfragen


Unternehmer sein und Unternehmen führen = noch härtere Arbeit!


Mehr Umsatz machen = die härteste Aufgabe


Ein Fehler, den viele Gründer und Gründerinnen machen, besteht darin, ein tolles Produkt oder eine tolle Dienstleistung zu entwickeln - aber dann keine Mittel oder keine Kraft mehr dafür aufzubringen, die Vermarktung systemisch online voranzutreiben: Eine gute Website braucht eine sehr gute Suchmaschinenoptimierung. Dabei helfe ich gerne, wenn Du in Google auf Seite 1 landen willst - dann melde Dich bei mir.


Ein erfolgreiches Business beginnt immer bei Deinen Kunden


Kannst Du Dich noch daran erinnern, wie Du Dich über Deinen ersten Auftrag gefreut hast? Und wie es Dich geärgert hat, dass Du diesen einen wichtigen Auftrag nicht bekommen hast? Das sind Gefühle, die uns prägen. Damit es nicht auf der Gefühlsebene bleibt, ist es notwendig, sich eine vernünftigen Plan zu machen, wie neue Kunden und Kundinnen gewonnen werden können. Und wie aus Neukunden dann Stammkunden werden, die wieder neue Kunden und Kundinnen für Dich werben.

Diese Arbeit, diese große Herausforderung kannst Du mit meiner Unterstützung bewältigen. Eine gute, heute unabdingbare Möglichkeit: Gewinne Deine Kunden und Kundinnen übers Internet.  Mehr als 90% aller Firmen sind im Internet nicht sichtbar. Wenn Du zu denen gehören willst, die gefunden werden, musst Du dafür sorgen, dass Dein Angebot im Netz gefunden wird - denn fast alle Menschen suchen nach Produkten und Dienstleistungen. Du als Firmengründer oder Firmengründerin musst im Internet sichtbar sein.    Lass' Dir dabei helfen, online mehr Kunden und Kundinnen zu gewinnen. Denn wenn Du online nicht sichtbar bist, bist Du unsichtbar für alle potentiellen neuen Kunden. Informiere Dich auf meinen Seiten über Online-Marketing, Suchmaschinen-Optimierung (SEO) für Deine Website und vieles mehr, was Dir das Leben als Unternehmer und Unternehmerin leichter machen wird.


Eine erfolgreiche Website braucht eine sehr gute Suchmaschinenoptimierung


Kredit notwendig? Dann überzeuge Deine Bank und Deine Banker!



Gründer und Gründerinnen gibt es eine Vielzahl von Kreditmöglichkeiten - spezielle Gründerkredite. Am bekanntesten sind die Gründerkredite der KfW-Bankengruppe - aber genau hier ist es mittlerweile so, dass die Banken kaum bis gar kein Interesse daran haben, diese zu vergeben, da sie daran kaum etwas verdienen können.

Auch die Haftungsübernahme der staatlichen KfW-Bankengruppe auf 80% des Kreditrisikos ändert daran kaumm etwas.

Und für Gründer und Gründerinnen mit einem Kapitalbedarf von bis zu 25.000 Euro interessiert sich eine Bank gar nicht mehr. Dafür gibt es für diese Gruppe von Gründern und Gründerinnen aber spezielle Kredite von Förderbanken, z.B. der NBank in Niedersachsen oder der Bremer AufbauBank in Bremen. 

Für alle Banken gilt: Du musst als Gründer oder als Gründerin überzeugen, Dein Konzept muss stimmen. Aber Du musst die Kriterien für die Kreditentscheidung kennen, damit Du Dich gut vorbereiten lassen kannst. Frage mich danach - ich bereite Dich gut auf das Bankengespräch vor!


Absicherung gegen Risiken - daran solltest Du denken!


Deine Existenzgründung muss durch einen Versicherungsmix abgesichert werden!


 

Zur Selbstständigkeit gehört es auch, sich gegen existenzielle Risiken abzusichern. Gleichzeitig entstehen hier zusätzliche Kosten, die viele Existenzgründer und Existenzgründerinnen nicht genügend berücksichtigen, z.B. gibt es immer wieder Frage: Was kostet mich die Krankenversicherung bei einer Selbstständigkeit? Mehr Informationen hier -->

Weitere Fragen sind: Warum brauche ich eine Betriebshaftpflichtversicherung? Wie schütze ich mich gegen eine Berufsunfähigkeit? Wie kann ich Stück für Stück für das Alter vorsorgen? Ich empfehle Dir, Dich dazu bei einem unabhängigen Versicherungsmakler zu informieren. Gehe auf keinen Fall zu einer der großen Versicherungsgesellschaften - die verkaufen Dir ihre Gesamtpakete. Einzelne Versicherungen sind meistens billiger und können besser an Deine individuellen Bedürfnisse angepasst werden.